Sprechstunden:
Montag/Dienstag:
7.30-13.00 u. 15.00-18.30
Mittwoch:
7.30-14.00
Donnerstag:
7.30-13.00 u. 15.00-20.00
Freitag:
7.30-16.00

Geschichte

Die Praxis wurde 1965 von Dres. Annemarie u. Hans Joachim Reinhardt gegründet. Das Ehepaar Dres. Reinhardt führte eine der ersten Gemeinschaftspraxen in Westfalen-Lippe.
Es handelte sich um eine ausgesprochen typische Hausarzt-Praxis, in der Familien z.T. über vier Generationen betreut wurden. Dabei übernahm Dr. Hans Joachim Reinhardt mehr die Sprechstunde in der Praxis mit der technischen Diagnostik und Frau Dr. Annemarie Reinhardt eher die Betreuung der älteren Menschen zu Hause und die der Frauen. Von 1965 bis 1971 stand die Praxis in der Carl-Severing-Str.117. Von 1971 bis 2003 in der Magdalenenstraße 6, wo das Ehepaar Reinhardt gebaut hatte.
In dem besonderen Umfeld der Stadtrand-Lage, wo das Stadt-Zentrum zwar nicht fern ist, die sozialen Strukturen aber nicht nur durch Industrie, sondern auch durch Handwerk, Mittelstand und Landwirtschaft geprägt werden, kannten sich Patient und Arzt und es entstanden durch Vertrauen gekennzeichnete Beziehungen. Nicht wenige Patienten sind über Jahrzehnte betreut und auch auf ihrem letzten Lebensabschnitt -häufig zu Hause- begleitet worden.
Viele älteren Quellern ist das Ehepaar Dres. Reinhardt bis heute ein Begriff.
Dr. Hans Joachim Reinhardt verstarb 77-jährig im August 2002. Frau Dr. Annemarie Reinhardt lebt heute im Westen Bielefelds in der Nähe ihres Sohnes Dr. Klaus Reinhardt und erfreut sich rüstig ihres Ruhestandes und ihrer Enkel.
Im Jahr 1993 trat Dr. Klaus Reinhardt, ältester Sohn, in die Praxis Dres. Reinhardt ein und führte diese ab 1995 allein. Durch sein zunehmendes Engagement in der Kassenärztlichen Vereinigung und der Ärztekammer Westfalen-Lippe beansprucht suchte er einen Praxispartner, den er schließlich mit Dr. Hannes Krehmeier fand.
Nachdem Dr. Krehmeier im Frühjahr 2002 in die Praxis eintrat war bald klar, dass die Praxisräumlichkeiten in der Magdalenenstraße 6 nicht mehr der Notwendigkeit an Funktionalität einer modernen Gemeinschaftspraxis entsprachen. So zog die Praxis im Juli 2003 in die neuen Räumlichkeiten in der Carl-Severing-Straße 112 um und kehrt damit sozusagen zu ihrem Ursprungsstandort zurück.
Seit dem 01.01.2015 besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem MVZ-ZENGA, insbesondere in gastroenterologischen Fragestellungen.